MUSS ich wirklich?

Wenn ich bei einem Kunden bin, der Ordnung lernen will, höre ich oft “ich will ja, aber …”. Ist einzig ein stärkerer Wille Schlüssel zum Erfolg?

Salopp gesagt ist machen wie wollen, nur krasser. Es führt nämlich irgenwo hin. Wollen ist ein guter und motivierender Anfang. Aber bei “müssen” kommt sofort etwas Lähmendes hinzu. Wie wäre es, den dicken Schweinehund zu überlisten, der zwischen einem Vorsatz und seiner Ausführung liegt? Man macht Ordnung, weil man will oder man lässt es sein. Wer kann uns zwingen? Wir sollten mit gutem Gewissen zwischen Sollen und Wollen unterscheiden. Das bringt Motivation und positive Energie.

Dürfen statt müssen – das gönne ich mir! Sie sich auch?

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.