Wenn Ordnung herrscht

Wenn Ordnung “herrscht” klingt das ein bisschen abschreckend. So als wäre Ordnung die Königin, der sich alle unterordnen müssen.

Manch einer hat davor mehr Angst als vor Unordnung. Dabei ist letztere eine viel gnadenloserer Herrscherin. Man verbringt in einem chaotischen Umfeld sehr viel Zeit mit suchen, wühlen und kämpfen. Das frisst die Zeit für das, was man eigentlich will oder braucht. Natürlich muss man Ordnung einmal grundsätzlich herstellen, aber danach macht ihre Erhaltung wenig Mühe.

Ordnung ist in meinem Haus viel eher Dienerin als dass sie herrschen würde. Eine sehr angenehme und nützliche Dienerin, auf die ich persönlich nie mehr verzichten möchte.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.