OrdnungsCoach NW

einfach und nachhaltig Ordnung schaffen

Seite 2 von 2

Geiz mit dem Reiz!

Visuelle Reize können Aufmerksamkeit und Denkprozesse stimulieren. Aber zu viel davon stumpft ab. Es kann sinnvoll sein, farbige Textmarker oder…

Kleine Zeichen, die „ja“ sagen

Eigenlob hat aus unerfindlichen Gründen in unserer Gesellschaft schnell einen seltsamen Beigeschmack. Warum eigentlich? Selbst Menschen, denen es leicht fällt,…

Trennung ohne Schmerz

Selbst als ich schon verstanden hatte, was alles überflüssig ist, konnte ich mich nur ganz schwer von Dingen trennen. Es…

Macht Besitz immer glücklich?

Lange Zeit fand ich den Weg zu Ordnung so anstrengend, dass ich sie kaum genießen konnte. Das hat sich geändert,…

Werte schätzen

Unordnung ist nicht nur nervig. Sie ist auch irgendwie ziemlich blöd: Wir arbeiten schwer, verdienen Geld, kaufen uns etwas Schönes…

Problem oder Projekt?

Probleme und Projekte unterscheiden sich grundlegend in Wert und Bedeutung. Das lässt sich nutzen. Probleme sind belastend und wollen gelöst…

Alles außer ordentlich – Teil III

Teenager werden eines Tages erwachsen und ziehen aus. Als junge Erwachsene konnte ich ENDLICH machen was ich wollte. Für uns…

Außerordentlich …

Meist ist Ordnung das Ziel unserer Bemühungen – räumlich, sachlich, gesellschaftlich. Ordnung im Sinne einer Normierung. Aber es gibt Bereiche,…

Ist Ordnung benutzerfreundlich?

Ich komme noch einmal auf meine Kindheit zurück. Für mich war Ordnung früher statisch. Mein Zimmer konnte entweder ordentlich sein…

Mein „ordentl-ich“

In „ordentlich“ steckt das Wort „ich“. Was jetzt klingt wie eine Wortspielerei, ist tatsächlich eine ganz wesentliche Erkenntnis, ja ein…

© 2019 OrdnungsCoach NW. Theme von Anders Norén.